WIE VIEL KOSTET EIN BAD WIRKLICH?

Es wird viel gesprochen von Wellness-,
Wohlfühl- oder Wohnbädern …

Aber was verbirgt sich wirklich hinter diesen Fantasienamen und
wodurch unterscheiden sich diese Bäder tatsächlich?

Im wesentlichen werden Bäder in drei Typenklassen unterschieden:

  • Basic-Bad
  • Medium-Bad
  • Premium-Bad

Wie viel das jeweilige Bad tatsächlich kostet, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Wie groß ist das Bad?
  • Muss das alte Bad komplett entkernt werden
    oder können z.B. die bestehenden Fliesen an der Wand bleiben?
  • Wo befindet sich das Bad – Erdgeschoß, 1. Etage oder 10. Stock?
  • Kann oder will der Kunde Eigenleistungen erbringen?
  • Möchte er ein oder zwei Waschbecken? WC und Bidet oder vielleicht doch ein Washlet?
  • Werden Badmöbel benötigt oder reicht ein normaler Waschtisch?

Sie sehen selbst, man kann kein Bad mit dem anderen vergleichen.
Jeder Raum hat seine Eigenheiten und Anforderungen.

Aus diesen ganzen Informationen ergibt sich später der Preis für das neue Badezimmer.

emblem

Das Basic-Bad:

Wer keinen so großen Wert auf Design und Funktion, aber auf Langlebigkeit legt, der wird sich im Basic-Bad wohlfühlen.
Zeit- und schnörkellos, Fliesen im Standardformat und vor allem keine architektonische Veränderung des Raumes
prägen diesen Typus Bad. Gerne wird auch mal selbst Hand mit angelegt oder das eine oder andere Bauteil
vom alten Bad wieder übernommen.

Das Medium-Bad:

Der am häufigsten in Deutschland verkaufte Badtyp ist das Medium-Bad.
Vorwiegend Zweitaustatter bevorzugen diesen Typus, der durch die architektonische Veränderung des Raumes geprägt ist.
Ergonomie und Barrierefreiheit, hohe Qualität bei Einrichtungsgegenständen und Fliesen sowie die komplette Entsorgung
der alten Ausstattung gelten hier als selbstvertändlich.
Die komplette Koordinierung durch den Bäderprofi wird hier vorausgesetzt.

Das Premium-Bad:

Das Premium-Bad unterscheidet sich im Wesentlichen nur durch die noch höherwertigere Ausstattung des Bades.
Es bringt einen Hauch Urlaub nach Hause und lässt die Sinne tanzen. Dampfbad, Whirlpool oder ein Washlet gelten hier
als gesetzte Ausstattungsmerkmale. Des Weiteren kommen auch andere Werk- bzw. Bausstoffe zum Einsatz.
Von Terrastone bis zur Glättspachteltechnik – hier ist alles möglich. Sound- und Beleuchtungsysteme,
Farblichttherapien und Raumbedufter runden den Gesamteindruck des Premium-Bades ab.

Fakten:

  • Durchschnittlich wird alle 26-29 Jahre ein Bad in Deutschland komplett saniert.
  • Durchschnittlich ist ein Bad ca. 7,8 qm groß (lt. VDS 2014).
  • Durchschnittlich kostet 1 qm komplett saniertes Bad ca. 2500,00-3000,00 Euro.

Badsanierung

BAD SANIERUNG

Wir kümmern uns um alles. Informieren Sie sich über unseren Komplettbad-Service.

BAD GESTALTUNG

Wir betrachten Ihren Raum bei der Gestaltung als einheitlich Ganzes. Unsere Erfahrung – Ihr Vorteil.

FÖRDERUNGEN

Ihr Zuschüsse für noch mehr Wohnkomfort und weniger Barrieren im Badezimmer-Alltag.

THEMENBÄDER

Wir erzeugen in Ihrem Badezimmer die richtige Wohlfühlatmosphäre. Versprochen.